Der Anfang:

Du liebst Fleisch? Wir auch!

LikeMeat wurde 2013 von Timo Recker in Wetschen, Deutschland gegründet. Seine Familie stammte aus der fleischverarbeitenden Industrie und daher wundert es nicht, dass Timo Fleisch liebt.
Irgendwann realisierte Timo jedoch, dass pflanzliche Proteine besser für seine Gesundheit und den Schutz des Planeten sind. Das Problem: Damals fand er nichts, was Fleisch wirklich ersetzen konnte – etwas, bei dem er nicht auf Geschmack oder Textur verzichten musste. Also entschied er sich dazu, selbst eine Alternative zu entwickeln… und so nahm die Geschichte von LikeMeat ihren Anfang.

„Ich wollte all die Dinge produzieren, die ich liebe – Hühnchen, Kebab, Würstchen – auf eine gesunde Art und Weise, ohne dabei den vollen Geschmack oder Genuss zu verlieren. Außerdem wollte ich sichergehen, dass man direkt neben seinem Kumpel ein Erbsen-Würstchen auf den Grill werfen und dabei wirklich stolz darauf sein kann. Uns geht es nicht darum, Fleischersatzprodukte zu entwickeln. Uns geht es um großartiges Essen.“

Heute sind LikeMeat Produkte europaweit erhältlich – in 15.000 Supermärkten und 10 europäischen Ländern werden sie bereits verkauft. In Zukunft soll jeder ganz einfach vom Geschmack und den positiven Gesundheitsaspekten von pflanzlichen Proteinen und pflanzlicher Ernährung profitieren können.

Wir sehen uns in der Küche!

Unsere Mission:

Unser Essen soll immer die richtige Wahl sein – indem wir großartige Produkte liefern.

Klar ist: Ein „Weiter so“ kann es nicht geben, denn unseren heutigen Konsum können wir nicht endlos fortführen. Unser Planet, seine tierischen Bewohner und auch unser Körper senden uns bereits Warnsignale – wir müssen sie nur erkennen.

Bei LikeMeat glauben wir daran, dass wir nachhaltig leben können, ohne dabei unsere Essgewohnheiten zu verändern. Wir sind sicher, dass es möglich ist, sich ausgewogen und gesund zu ernähren, ohne dabei liebgewonnene Traditionen oder modernen Lifestyle aufzugeben.

Deshalb haben wir eine Möglichkeit entwickelt, Fleisch von der Speisekarte zu streichen – ohne dabei das Gefühl zu haben, dass etwas fehlt. Ganz ohne Kompromisse, denn die Textur und der Geschmack unserer Produkte lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Nur auf das schlechte Gewissen am Grill müssen wir in Zukunft verzichten. Wir sind kein Fleischersatz, aber eine Alternative.

Wir wollen nicht uns selbst verändern – nur das, was wir essen.

Nachhaltigkeit:

Gut für die Umwelt

Was wir konkret für den Umweltschutz tun:

Für unsere Sojabohnen aus biologischem Anbau muss kein Regenwald zerstört und keine Bohne gentechnisch verändert werden. Zusätzlich wird unser Pappschuber von einem FSC-zertifizierten Hersteller geliefert. Dieses Siegel steht für „Forest Stewardship Council“ und garantiert, dass Holz- und Papierprodukte aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen.

Alle Verpackungsschalen bestehen aus recycelten Materialien, die unser Lieferant mit Hilfe eines speziellen Verfahrens aufbereitet. Dadurch können wir unseren CO2-Fußabdruck um bis zu 70 % reduzieren im Vergleich zu nicht recyceltem PET.

Mit einer rein pflanzlichen Ernährung können wir den Verbrauch unserer Ressourcen senken. Die Herstellung von z.B. 1 kg LikeMeat Hackfleisch verbraucht 50 x weniger Land, 12 x weniger Wasser und 27 x weniger CO2 als die Produktion von 1 kg Rinderhack. 

Land

Land

50x weniger Landverbrauch

Wasser

Wasser

12x weniger Wasserverbrauch

Saubere Luft

Saubere Luft

27x weniger CO2-Produktion

Unsere Vision:

Bewusste Ernährung für ein besseres Leben

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter: Datenschutzerklärung